News

Tipps für eine reibungslose Besichtigung

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten? Dann sollten Sie die Wohnung oder das Haus von der besten Seite zeigen. Ein guter erster Eindruck bei einer Besichtigung steigert die Attraktivität Ihrer Immobilie. Es lohnt sich also, die Besichtigung gut vorzubereiten, um passende Käufer oder Mieter zu finden. Wir geben Ihnen gerne Tipps und helfen bei der optimalen Präsentation.

Welche Art von Immobilienbesichtigung bevorzugen Sie?

Bei einer geplanten Vermietung haben Sie die Wahl zwischen Einzel- und Massenbesichtigungen. In Einzelterminen führen Sie die Interessenten nacheinander durch die Wohnung. Im Gegensatz dazu laden Sie zur Massen- oder Open-House-Besichtigung gleich mehrere Interessenten ein.

Für den Immobilienverkauf ist meistens eine Einzelbesichtigung die bessere Alternative. So können Sie sich persönlich den Fragen der potenziellen Käufer stellen. 

Wie bereite ich die Immobilie auf die Besichtigung vor?

Damit Ihre Immobilie einen guten Eindruck macht, empfehlen wir eine gründliche Reinigung und eine geschickte Präsentation. Die folgende Checkliste gibt Ihnen eine kleine Hilfestellung:

  • Schaffen Sie Ordnung und verstauen Sie möglichst viele persönliche Gegenstände
  • reinigen Sie die Wohnung
  • beheben Sie kleinere Mängel

Wie bereite ich mich selbst auf den Besichtigungstermin vor?

Paar bei einer Besichtigung

Die Kaufinteressenten möchten oft nicht nur die Immobilie besichtigen, sondern auch weitere Details erfahren. Dann ist es gut, wenn Sie die wichtigen Fragen beantworten können. Baujahr, Wohnumgebung, Infrastruktur, Verkehrsanbindung und auch eventuelle Mängel – diese Fakten helfen den potenziellen Käufern bei der Entscheidung.

Falls Sie eine Antwort nicht wissen, können Sie die entsprechende Information einholen und sich zeitnah bei den Interessenten melden. Wenn Sie jedoch ausweichen, löst dies eine gewisse Skepsis aus. Als Hauseigentümer kennen Sie vermutlich die Schwachstellen: Sprechen Sie diese an und erklären Sie, dass diese Punkte beim Angebotspreis bereits berücksichtigt sind.

Bleiben Sie im Gespräch mit den Interessenten geduldig und freundlich. Unsere Immobilienexperten wissen, wie wichtig sachliche und informative Antworten sind.

Was möchten die Interessenten wissen?

Zur Vorbereitung des Besichtigungstermins können Sie überlegen, was Sie selbst fragen würden, beispielsweise:

  • Wie ist die Nachbarschaft?
  • Wo befindet sich der nächste Supermarkt/Kindergarten?
  • Wie sieht es mit der Medienversorgung aus?
  • Wie hoch sind die durchschnittlichen Verbrauchskosten?

Es ist hilfreich, wenn Sie die genauen Zahlen zur Wohnfläche und Grundstück im Kopf haben. Auch die Energiebilanz spielt eine Rolle. Außerdem sollten Sie wichtige Dokumente bereithalten:

  • Grundriss, ggf. mit Grundstücksfläche
  • Energieausweis
  • Aufstellung der Nebenkosten

Sie wünschen sich Unterstützung bei der Vermarktung Ihrer Immobilie? Wir übernehmen neben der Suche nach potenziellen Mietern oder Käufern auch administrative Aufgaben und die Durchführung der Besichtigung. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin, in dem wir besprechen, wie wir Sie unterstützen. 

Zurück zur News-Übersicht

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@rd-immokonzept.de
Tel.: 03641221670

Immobiliensuche

RD-Immokonzept GmbH

Das Konzept für Ihre Immobilie

Facebook-News